Selbstgenähtes Lavendelkissen in Blumenform

8. Januar 2021

Lavendelkissen selber machen

Schon seit meiner Kindheit hing immer ein selbstgenähtes Lavendelkissen in meinem Kleiderschrank. Lavendel ist bei mir bis heute nicht  mehr wegzudenken, da sein Geruch einfach zauberhaft ist. Der Geruch von Lavendel soll entspannend und beruhigend auf Körper und Geist wirken. Lavendel findet man oft in Gärten und Terrassen oder in vielen Pflegeprodukten. Er blüht von Juli – August. Aus diesem Grund habe ich mir die getrockneten Blüten aus der Apotheke geholt.

Material für ein Selbstgenähtes Lavendelkissen in Blumenform:

  • Baumwollstoff
  • große Blume Ø 12 cm
  • kleine Blume Ø 8 cm
  • Lavendelblüten getrocknet
  • Nähmaschine
  • Faden oder dünne Schnur
  • Nadel
  • Schere

Es wird ein Stoffkreis ausgeschnitten um ein Selbstgenähtes Lavendelkissen in Blumenform herzustellen
Schritt 1
Schneide dir aus deinem Baumwollstoff 2 Stoffkreise (12cm) aus. Nähe danach die Stoffkreise rechts auf rechts aufeinander, lasse dabei eine kleine Wendeöffnung (ca. 3cm) offen, um das Kissen zu wenden und zu füllen. Ich habe die Nahtzugabe mit einer Zick-Zack Schere weggeschnitten, dass das Kissen schön rund wird.

Nun kannst du den Stoffkreis wenden und bei Bedarf bügeln.

Jetzt kann die Kreishülle mit den Lavendelblüten gefüllt werden. Am besten funktioniert das mit einem kleinen Trichter aus Papier, um den Inhalt leichter reinzubekommen.

Wenn keine Füllung mehr in das Kissen passt, kann das Kissen zugenäht werden.

Der Stoffkreis wird mit Hife eines Fadens zur einer Blume genäht
Schritt  2
Nehme dir Nadel und Faden zur Hand und steche einmal mittig durch das Kissen hindurch. Führe den Faden um das Kissen herum und steche von unten wieder zur Vorderseite durch, bis 6 Blütenblätter enstehen. Ich wiederhole das ca. 4 mal und ziehe den Faden bei jedem mal ein bisschen fester an.

Das fertige selbstgenähte Lavendelkissen wird mit einem Strassstein dekoriert
Schritt 3
Nun müsste eine Blumenform entstanden sein. Um die Blütenblätter noch etwas deutlicher zu zeigen, kennzeichne ich mir Vorderseite und Rückseite des Kissens. Ich führe den Faden von hinten nach vorne zwischen den Blütenblättern durch und ziehe den Faden jeweils zwischen dem daneben liegenden Blütenblatt. So ensteht ein 6-Eck.

Nun kannst du in der Mitte der Vorderseite noch eine Perle oder ein Glitzersteinchen anbringen.
_
Wenn du dein selbstgenähtes Lavendelkissen in den Kleiderschrank oder in das Auto hängen möchtest, kannst du noch eine kleine Schlaufe annähen. Ich lege sie gerne auch auf mein Nachtkästchen oder in meine Sockenkiste rein 🙂

Wenn die Blume nicht mehr duftet, kann man die Kisschen gut mit ein  paar Tropfen Lavendelöl (100 % rein) wieder auffrischen.

 

Dir könnte auch gefallen…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  Entdecke deine Lieblingskategorie

 

Banner Weihnachten Bastelblog
banner mit Bastelideen für youtube
Banner Weihnachten Bastelblog
Banner Weihnachten Bastelblog
Geschenkidee für Bilder, Fotohalter mit Holz selber machen.
newsletter-diy-blog
newsletter-diy-blog
newsletter-diy-blog
Newsletter für kreative Inhalte

Toll, dass du hier bist:)
Auf meinem Blog Kreatives Funkeln erwarten dich Bastelideen, Geschenkideen, Dekorationsideen und vieles mehr. Ich hoffe, ich kann dich mit meinen Do it yourself Projekten inspirieren oder dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest